06Mai 2013

KGAL erzielt Vermietungserfolg für Immobilienfonds-Anleger

Die KGAL GmbH & Co. KG hat für drei Bank- und Bürokomplexe in Bremen, Essen und Stuttgart die Mietverträge mit der Deutschen Bank AG verlängert. Gegenstand der ab Januar 2014 geltenden Regelungen sind insgesamt rund 30.000 m² Mietfläche. Die Verträge laufen bis 2021 bzw. 2023. Die Immobilien sind Investitionsobjekte des 2005 aufgelegten geschlossenen Immobilienfonds KALA KG ("Deutschland Vier Städte Portfolio").

Frühere Beiträge laden

Pressekontakt

Ursula Schwarz
Head of Marketing & Communications

E-mail
Ursula.Schwarz(>@<)kgal.de

Bild- und Logodaten zum Download

KGAL Logo JPEG ZIP-Dokument, 64 KB

KGAL Logo EPS ZIP-Dokument, 230 KB

KGAL Gebaeude DE ZIP-Dokument, 1.7 MB

KGAL CEO Gert Waltenbauer JPG-Dokument, 1.1 MB

Presseverteiler

Sie möchten auf dem Laufenden über die KGAL bleiben? Teilen Sie uns einfach ihre E-Mail-Adresse mit.

Interessenfelder