12Feb 2018

KGAL erwirbt zwei französische Solaranlagen

Die KGAL Gruppe hat Ende Dezember vergangenen Jahres zwei weitere Photovoltaikanlagen des Entwicklers Solairedirect erworben. Diese verfügen zusammen über eine installierte Kapazität von 18,6 MWp. Die Anlagen befinden sich in Gréoux-les-Bain (nordöstlich von Marseille) mit 11,547 MWp und in Salaunes (westlich von Bordeaux) mit 7,029 MWp. Die KGAL Gruppe hat zum vierten Mal eine Transaktion mit Solairedirect abgewickelt.

Frühere Beiträge laden

Pressekontakt

Ursula Schwarz
Head of Marketing & Communications

E-mail
Ursula.Schwarz(>@<)kgal.de

Bild- und Logodaten zum Download

KGAL Logo JPEG ZIP-Dokument, 64 KB

KGAL Logo EPS ZIP-Dokument, 230 KB

KGAL Gebaeude DE ZIP-Dokument, 1.7 MB

KGAL CEO Gert Waltenbauer JPG-Dokument, 1.1 MB

Presseverteiler

Sie möchten auf dem Laufenden über die KGAL bleiben? Teilen Sie uns einfach ihre E-Mail-Adresse mit.

Interessenfelder