LÄNDERABFRAGE

Bitte autorisieren Sie sich, um Zugang zu den für Sie relevanten Fonds zu erhalten.

Herkunftsland:

Bestätigen

COUNTRY INQUIRY

Please authorize yourself to gain access to the funds relevant to you.

Country of residence:

Confirm

COUNTRY INQUIRY

Please authorize yourself to gain access to the funds relevant to you.

ABFRAGE INVESTORENSTATUS

Die auf der Internetseite der KGAL GmbH & Co. KG dargestellten Fonds richten sich ausschließlich an professionelle und semi-professionelle Anleger und sind nicht für Privatanleger geeignet.

KGAL GmbH & Co. KG übernimmt keine Haftung für die unberechtigte Nutzung der nachfolgenden Inhalte.

QUERY INVESTOR STATUS

The funds shown on the website of KGAL GmbH & Co. KG are exclusively for professional and semi-professional investors and not qualified for private investors.

KGAL GmbH & Co. KG assumes no responsibility for unauthorized use of the following content.

MIT NACHHALTIGKEIT IM VORTEIL. GERADE BEI INVESTITIONEN.

Die KGAL-Gruppe hat bereits im Jahr 2010 ein Leitbild verabschiedet, das den Umweltschutzes als strategisches Ziele berücksichtigt. Die KGAL-Gruppe will nicht nur nachhaltige Produkte für Investoren anbieten, sondern auch eine aktiv und nachhaltige Rolle in der Gesellschaft übernehmen. Um dies zu unterstreichen, hat die KGAL im September 2018 die Grundsätze der Vereinten Nationen für verantwortungsvolles Investieren ("UN PRI") unterzeichnet. Konsequenterweise haben wir Nachhaltigkeitsaspekte als einen integralen Bestandteil in der Geschäfts- und Risikostrategie verankert.

Unser Investitionsverhalten trägt den Megatrends Urbanisierung, saubere Energie, Mobilität und Infrastruktur in Städten Rechnung.
Es hält sich strikt an Environment/Social/Governance-Kriterien (ESG) und prüft diese kontinuierlich auf deren Aktualität. Dieses Verständnis
bietet nicht nur eine zukunftssichere Grundlage für Investitionen, sondern trägt auch zur Erreichung der 17 Zielen der
Vereinten Nationen (UN SDGs) bei.

Das klare und langfristige Geschäftsmodell der KGAL-Gruppe schließt Geschäftsaktivitäten im Zusammenhang mit der Herstellung von Waffen aller Art, Kernkraftwerken und Glücksspiel aus. Darüber hinaus beteiligt sich die KGAL-Gruppe nicht an Spekulationen mit Grundnahrungsmitteln.

 

Der Nachhaltigkeitsbericht der KGAL-Gruppe wird nach dem Berichtstandard des Deutschen Nachhaltigkeitskodex erstellt.

Unser Beitrag - Nachhaltigkeits- und Klimastrategie.

In unseren aktuellen Publikationen finden Sie die Ziele und Maßnahmen der KGAL zum nachhaltigen Handeln. Die in den Strategien enthaltenen ESG-Ziele und Maßnahmen beziehen sich sowohl auf die Unternehmens- als auch auf die Fondsebene und haben Wirkung und Gültigkeit für die gesamte Produktpalette der KGAL Investment Management GmbH & Co KG.

KGAL-Klimastrategie - Unser Beitrag zur Bekämpfung des Klimawandels

Broschüre "ESG-Richtlinien und Strategie"

Nachhaltigkeit im Unternehmen.

  • Im Jahr 2020 erzeugte das Erneuerbare-Energien-Portfolio der KGAL rund 2,3 TWh Ökostrom und versorgte mehr als 1,67 Millionen Menschen
    bzw. 585.000 Haushalte mit Strom aus erneuerbaren Energien.
  • KGAL GmbH & Co. KG orientiert sich an den Prinzipien des UN Global Compact und hat 2018 die Principles for Responsible Investment der Vereinten Nationen (UNPRI) unterzeichnet. Der aktuelle Transparenzbericht ist auf der Website der UN PRI zu finden.
  • Der KGAL Verhaltenskodex wird regelmäßig überprüft und überarbeitet. Alle Mitarbeiter sind verpflichtet, gemäß der dort verankerten Prinzipien zu handeln.
  • Die Entsprechenserklärung der KGAL GmbH & Co. KG gemäß des Deutschen Nachhaltigkeitskodex wird auf der Seite des Deutschen Nachhaltigkeitskodex (DNK) veröffentlicht.
  • Die KGAL GmbH & Co. KG unterstützt den UK Modern Slavery Act 2015, indem sie eine Erklärung gemäß Abschnitt 54 dieses Gesetzes veröffentlicht, in der die Maßnahmen zur Verhinderung von Sklaverei und Menschenhandel im Geschäftsbetrieb und in der Lieferkette dargelegt werden.
  • Die KGAL-Gruppe bietet ihren Mitarbeitern ein internationales Tätigkeitsfeld in mittelständisch geprägten Strukturen. Hier können sie frühzeitig Verantwortung übernehmen und sich vielfältig entwickeln, unabhängig von Hautfarbe, Geschlecht, Alter und sexueller Orientierung.

VERORDNUNG (EU) 2019/2088 DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES über nachhaltigkeitsbezogene Offenlegungspflichten im Finanzdienstleistungssektor

Seit dem 10. März gelten für den europäischen Finanzdienstleistungssektor neue Berichtspflichten in Sachen Nachhaltigkeit. Was nach einem Thema für Reporting-Spezialisten klingt, betrifft in Wirklichkeit uns alle. Denn die Offenlegungsverordnung gehört zum Aktionsplan der EU zur Finanzierung nachhaltigen Wachstums – ein wahres Mammutprojekt, das schon bald große Teile unserer Wirtschaftswelt verändern soll. Wie bei der EU üblich, ist die Materie komplex. Mit unserem Q&A verschaffen wir Ihnen einen kompakten, verständlichen Überblick über ein Projekt, das gekommen ist, um zu bleiben.

Die Verordnung (EU) 2019/2088 über nachhaltigkeitsbezogene Offenlegungspflichten im Finanzdienstleistungssektor (Sustainable Finance Disclosure Regulation "SFDR") legt ESG-bezogene Offenlegungspflichten fest. Die SFDR zielt darauf ab, die ESG-Angaben EU-weit zu harmonisieren und zu standardisieren, damit Anleger die Auswirkungen auf Nachhaltigkeitsfaktoren und die damit verbundenen Risiken und Chancen ihrer Anlagen erkennen können. Die Anforderungen an die „Finanzmarktteilnehmer“ im Sinne der SFDR setzen wir für die KGAL Investment Management GmbH um. Eine Beschreibung, wie die Anforderungen auf Unternehmensebene erfüllt werden und wie Nachhaltigkeitsrisiken in den Entscheidungsfindungsprozess integriert werden, ist nachfolgend aufgeführt:

Die Anforderungen aus der SFDR an die Produktinformationen finden Sie unter:  www.kgal.de/institutionelle-investoren/fonds/

Ihre Ansprechpartnerin.

Susanne
Marttila
susanne.marttila(at)kgal.de

ESG Officer

© Copyright 2021 - KGAL GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten DatenschutzImpressum