LÄNDERABFRAGE

Bitte autorisieren Sie sich, um Zugang zu den für Sie relevanten Fonds zu erhalten.

Herkunftsland:

Bestätigen

COUNTRY INQUIRY

Please authorize yourself to gain access to the funds relevant to you.

Country of residence:

Confirm

COUNTRY INQUIRY

Please authorize yourself to gain access to the funds relevant to you.

ABFRAGE INVESTORENSTATUS

Die auf der Internetseite der KGAL GmbH & Co. KG dargestellten Fonds richten sich ausschließlich an professionelle und semi-professionelle Anleger und sind nicht für Privatanleger geeignet.

KGAL GmbH & Co. KG übernimmt keine Haftung für die unberechtigte Nutzung der nachfolgenden Inhalte.

QUERY INVESTOR STATUS

The funds shown on the website of KGAL GmbH & Co. KG are exclusively for professional and semi-professional investors and not qualified for private investors.

KGAL GmbH & Co. KG assumes no responsibility for unauthorized use of the following content.

KGAL beteiligt sich mit 50 Prozent am Erneuerbare-Energien-Projektierer GP JOULE Projects

Die KGAL Investment Management GmbH & Co. KG erwirbt für ihre Fonds KGAL ESPF 4 und KGAL ESPF 5 jeweils 25 Prozent an GP JOULE Projects. Der finanzstarke Assetmanager KGAL und der erfolgreiche Projektierer GP JOULE bündeln ihre Kräfte, um gemeinsam die Energiewende voranzutreiben und die enormen Wachstumschancen von erneuerbaren Energien in Deutschland und Europa zu nutzen.

GP JOULE Projects ist Teil der 2009 gegründeten GP JOULE-Gruppe und entwickelt Wind- und Solarenergieprojekte aus einer Hand: von der Flächensicherung über die Ausschreibung der Gewerke für den Bau bis hin zum unternehmerischen Gesamtkonzept für die Nutzung der fertiggestellten Anlage. Mit Erreichen der Baureife veräußert GP JOULE Projects die Solar- und Windkraftprojekte oder bietet Anlagen als Turn-Key-Option zum Kauf an. Seit 2009 hat das Unternehmen mehr als 20 Windparks und 130 Solarparks mit einer Gesamtleistung von über 1.000 Megawatt entwickelt. Mehrere Male gehörte die KGAL zu den Käufern.

 

„Bereits beim Erwerb zweier Windparks in Schleswig-Holstein konnten wir uns von der Professionalität des Unternehmens und der Attraktivität seiner Projekte überzeugen“, erklärt Michael Ebner, Geschäftsführer Sustainable Infrastructure der KGAL Investment Management. „Nun gelingt uns mit der Beteiligung an GP JOULE Projects der Einstieg in das Greenfield Development mit einem umfassenden Portfolio. Unsere Fonds KGAL ESPF 4 und KGAL ESPF 5 erhalten so noch bessere Möglichkeiten zur Diversifikation und die Chance auf überdurchschnittliche Renditen. Zudem können Projekte aus der Pipeline als Investments für unseren Impact-Fonds KGAL ESPF 5 infrage kommen. Für die KGAL ist das Engagement ein Quantensprung.“

 

Ideale Partner für die Expansion

 

Ein Großteil des Kaufpreises stärkt die Finanzkraft der GP JOULE Projects. Die Mittel werden für die Weiterentwicklung bestehender Projekte, aber noch mehr für den Ausbau des Portfolios verwendet. GP JOULE Projects legt den Fokus dabei gegenwärtig vor allem auf Deutschland. Michael Ebner zu den Aussichten für den deutschen Markt: „Die neue Bundesregierung strebt einen Marktanteil von grünem Strom in Höhe von 80 Prozent bis 2030 an, aktuell liegt der Wert lediglich bei rund 40 Prozent. Daher sollen auch die Zulassungsverfahren spürbar verkürzt werden.“

 

Darüber hinaus wollen die beiden Partner die Expansion in Europa forcieren. „Die KGAL ist bereits in zehn Ländern Europas aktiv und entsprechend gut vernetzt. Mit ihr an der Seite kann GP JOULE Projects sein Wachstum noch mehr beschleunigen“, sagt Ove Petersen, Mitgründer und CEO von GP JOULE. „Die KGAL bietet Zugang zu neuen Märkten in Europa und passt mit der konsequent nachhaltigen Ausrichtung perfekt zu GP JOULE

 

Auch sonst ergänzen sich die Stärken ideal. Während GP JOULE über eine hohe Fachkompetenz in der Projektierung und auch Agrarexpertise verfügt, ist die KGAL stark bei der Finanzierung, Strukturierung und PPAs. Diese Konstellation bringt die Partner in eine ausgezeichnete Ausgangsposition, um an den Wachstumschancen von Windkraft und Solarenergie zu partizipieren und der Vision von 100 Prozent erneuerbaren Energien zu ökonomisch attraktiven Konditionen ein gutes Stück näherzukommen.

 

Bitte geben Sie bei Verwendung der Bilder folgende Nachweise an:

 

Michael Ebner: KGAL GmbH & Co. KG

 

Ove Petersen: GP JOULE Gruppe

 

 

 

Über die KGAL

 

Die KGAL ist ein führender unabhängiger Investment- und Asset-Manager mit einem betreuten Investitionsvolumen von mehr als 15 Milliarden Euro. Der Schwerpunkt der Investments liegt auf langfristigen Realkapitalanlagen für institutionelle und private Investoren in Real Estate, Sustainable Infrastructure und Aviation. Die europaweit tätige Gruppe wurde vor mehr als 50 Jahren gegründet und hat ihren Sitz in Grünwald bei München. 345 Mitarbeiter tragen unter Berücksichtigung von Rendite- und Risikoaspekten dazu bei, nachhaltig stabile Erträge zu erzielen (Stand 31. Dezember 2020).

 

 

 

Über GP JOULE

 

2009 mit der Überzeugung gegründet, dass 100 Prozent erneuerbare Energieversorgung machbar ist, ist GP JOULE heute ein System-Anbieter für integrierte Energielösungen aus Sonne, Wind und Biomasse sowie ein Partner auf Versorgungsebene für Strom, Wärme, Wasserstoff sowie Elektromobilität. GP JOULE ist damit ein Pionierunternehmen der Sektorenkopplung. Für die mittelständische Unternehmensgruppe arbeiten rund 400 Menschen in Deutschland, Europa und Nordamerika. GP JOULE ist Träger des Umweltpreises der Wirtschaft Schleswig-Holstein 2019 und des German Renewables Award.

 

 

 


Anhang

Aktuelle Beiträge

01.12.2022

KGAL und Pfalzwerke AG kooperieren beim Angebot von Schnellladesäulen am Fachmarktzentrum „Das Waibl“ in Waiblingen

>> mehr
18.11.2022

KGAL erhält SCOPE Award 2023 als bester Asset Manager im Bereich "Infrastructure Equity"

>> mehr
29.09.2022

KGAL immoSUBSTANZ dank konsequenter ESG-Ausrichtung nun Artikel-8-Plus-Fonds

>> mehr
© Copyright 2022 - KGAL GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten DatenschutzImpressum