LÄNDERABFRAGE

Bitte autorisieren Sie sich, um Zugang zu den für Sie relevanten Fonds zu erhalten.

Herkunftsland:

Bestätigen

COUNTRY INQUIRY

Please authorize yourself to gain access to the funds relevant to you.

Country of residence:

Confirm

COUNTRY INQUIRY

Please authorize yourself to gain access to the funds relevant to you.

ABFRAGE INVESTORENSTATUS

Die auf der Internetseite der KGAL GmbH & Co. KG dargestellten Fonds richten sich ausschließlich an professionelle und semi-professionelle Anleger und sind nicht für Privatanleger geeignet.

KGAL GmbH & Co. KG übernimmt keine Haftung für die unberechtigte Nutzung der nachfolgenden Inhalte.

QUERY INVESTOR STATUS

The funds shown on the website of KGAL GmbH & Co. KG are exclusively for professional and semi-professional investors and not qualified for private investors.

KGAL GmbH & Co. KG assumes no responsibility for unauthorized use of the following content.

KGAL erwirbt Wohnprojekt im Großraum Köln

Die KGAL Investment Management GmbH & Co. KG hat für den neuen Spezial AIF KGAL Wohnen Core 3 einen Teil des „Rheintal Quartiers“ in Wesseling erworben. Der Bauabschnitt besteht aus vier Wohngebäuden mit insgesamt 101 Mietwohnungen auf 6.218 Quadratmetern Wohnfläche. Der Karlsruher Projektentwickler und Bauträger weisenburger projekt GmbH mit seiner Geschäftsstelle in Düsseldorf veräußerte das Wohnquartier. Die Fertigstellung der neuen Liegenschaft ist für das vierte Quartal 2023 vorgesehen.

„Die Wohnanlage in Wesseling besticht durch die gute Makrolage zwischen Köln und Bonn in unmittelbarer Nähe zum Rhein“, so André Zücker, Geschäftsführer der KGAL Investment Management und verantwortlich für den Bereich Real Estate.

Die Immobilie entsteht auf einem Grundstück mit 3.777 Quadratmetern und wird aus 101 frei finanzierten Mietwohnungen sowie 39 Tiefgaragenstellplätzen und 28 Außenstellplätzen bestehen. Die Wohneinheiten umfassen ein bis vier Zimmer.

Sowohl für die KGAL als auch für die weisenburger projekt GmbH ist Nachhaltigkeit von besonderer Bedeutung. Das „Rheintal Quartier“ ist in vielerlei Hinsicht ein zukunftsfähiges Projekt. Die ESG-Ausrichtung zeigt sich beispielsweise bei der Gestaltung der Wohnanlage, ihrer Flächeneffizienz, der Ausstattung und beim energetischen Gebäudestandard mit Nahwärme als Energieversorgungskonzept.

Der aktuell in Platzierung befindliche KGAL Wohnen Core 3 investiert in ESG-konforme Wohnimmobilien in Wachstumsregionen Deutschlands. „Eine hohe Investitionsgeschwindigkeit bei sorgfältiger Projektauswahl ist unseren Investoren sehr wichtig. Seit dem ersten Closing im 2. Quartal 2021 konnten wir bereits drei Objekte im Gesamtvolumen von mehr als 300 Millionen Euro ankaufen“, so Florian Martin, verantwortlicher Geschäftsführer für die institutionellen Kunden der KGAL Investment Management. Der KGAL Wohnen Core 3 hat mit 445 Millionen Euro Eigenkapital sein ursprüngliches Zielvolumen von 400 Millionen Euro bereits überschritten – der hard cap liegt bei 500 Millionen Euro.

Vermittelt wurde das Objekt durch Van de Knight Holding GmbH. Die rechtliche Prüfung erfolgte durch die Rechtsanwälte Ingo Winterstein von der Kanzlei Görg und Christian Kukuk von der Kanzlei Zuhorn.

Bitte geben Sie bei Verwendung der Bilder KGAL GmbH & Co. KG an.


Anhang

Aktuelle Beiträge

13.10.2021

KGAL erwirbt Wohnprojekt im Großraum Köln

>> mehr
05.10.2021

KGAL back in London: Ankauf im West End

>> mehr
10.08.2021

KGALs erster Impact-Fonds führt erfolgreiche Renewables-Produktserie fort

>> mehr
© Copyright 2021 - KGAL GmbH & Co. KG Alle Rechte vorbehalten DatenschutzImpressum